Ein erfolgreiches Jahr für den Skiclub Gotthard Andermatt

Der Präsident Walter Furrer begrüsste am 11. Juni 2022 47 Mitglieder davon 5 Ehrenmitglieder und 4 Gäste zur 119. Generalversammlung des Skiclubs Gotthard Andermatt in der Aula im Bodenschulhaus. In den letzten zwei Jahren konnte die GV infolge der Corona-Pandemie nicht im üblichen Rahmen durchgeführt werden. Im Jahr 2020 wurde sie um ein Jahr verschoben und im letzten Jahr wurde die GV brieflich durchgeführt.

Alle Mitglieder erhielten zur Einladung zusätzlich die GV Jahresschrift mit den Jahresberichten der einzelnen Resorts. Das Vereinsjahr war wieder geprägt von der Corona-Pandemie. Die Tombola im Herbst 2021 und leider auch die Winteruniversiade, für die sich drei Athletinnen vom SC Gotthard Andermatt qualifiziert haben, wurden abgesagt. Im November 2021 war der Vorstand zusammen mit dem Aline Danioth-Fanclub am Weihnachtsmarkt in Andermatt an einem Stand vertreten. Der Skiclub organisierte im letzten Winter während zwei Tagen drei JO-Punkterennen, die Urner Langlauf-Meisterschaften in Realp, ein GP Migros Qualifikationsrennen und die Biathlon Schweizermeisterschaften mit einem Unterhaltungsabend. Als Abschluss fand am Karfreitag das Osterhasen-Clubrennen am Gurschen statt. Dank den treuen Helfern/innen konnten alle diese Anlässe erfolgreich durchgeführt werden.

In der letzten Saison profitierten insgesamt 115 Kinder und Jugendliche von den verschiedenen Angeboten des SCGA. Die Fun-Angebote Alpin und Nordisch waren wieder sehr beliebt. Im Bereich Alpin kann der SCGA auf viele Erfolge auf allen Stufen zurückblicken. Der Regionalfahrer David Ziegler holte in der Kombination an den ZSSV-Meisterschaften die Bronze- und im Super-G die Silbermedaille. Die Erfolge von den Animationsfahrern mit den Jahrgängen 2011 bis 2014 bis zu den ältesten Punktefahrern mit den Jahrgängen 2006 bis 2010 können sich sehen lassen. Bei der Animationsgruppe haben rund die Hälfte der Mädchen und Knaben mindestens einmal eine Kategorie für sich entscheiden können. Auch die beiden U14-Fahrer Gian Epp und Noah Gisler etablierten sich als Serien- und Doppelsieger an den Zentralschweizer Punkterennen. Aline Danioth kämpfte sich einmal mehr nach ihrer schweren Knieverletzung äusserst erfolgreich in den Weltcup zurück. Sie qualifizierte sich für die olympischen Spiele in Peking und durfte mit dem 10. Rang einen weiteren Erfolg feiern. Ende Dezember entschied Eliane Christen in der Lenzerheide einen FIS-Slalom für sich. Lukas Zbinden gewann bei den U18 Abfahrts-Schweizer-Meisterschaften die Bronze-Medaille.

Die Biathletin Alessia Nager qualifizierte sich für die Juniorenweltmeisterschaften in Soldier Hollow (Amerika). Das erste grosse Highlight in der noch jungen Karriere stand für sie vor der Tür. Beim Einzelwettkampf schaffte sie es 20 von 20 Scheiben zu treffen und erreichte im ersten Juniorenjahr als eine der jüngsten Teilnehmerinnen Platz 30. Die gute Saison rundete Alessia mit einer Silber- und einer Bronzemedaille bei der Biathlon SM in Realp ab. Sie wurde für das Junioren C-Kader von Swiss Ski selektioniert. Bei den ersten Rennen im Europacup der Saison im Goms anfangs Dezember, konnte sich Maria Christen direkt für den Weltcup in Davos qualifizieren. Sie ist somit die erste Frau im SCGA, welche an einem Weltcuprennen im Langlaufsport teilnehmen konnte. An den Langlauf-Schweizermeisterschaften beendete sie das Rennen über 30km Skating bei den Elite-Frauen auf dem 6. Rang.

Führungswechsel und neues Vereinslogo
Nach 10 Jahren im Vorstand davon 6 Jahre als Präsident gibt Walter Furrer die Leitung des Clubs in neue Hände. Neu wird der Verein in einem Co-Präsidium geführt. Der bisherige Vizepräsident Martin Kaiser und Flavio Regli wurden einstimmig in dieses Amt gewählt. Brigitte Tschümperlin wurde als Aktuarin und Ignaz Zopp als Revisor ll in ihrem Amt bestätigt. Marcel Wipfli wird neu das Amt als JO Koordinator Alpin von Erich Tresch übernehmen. Zusätzlich wird der Vorstand mit einem weiteren Vorstandsmitglied in der Person von Peter Vetter ergänzt. Der Vorstand hat den Mitgliedern ein neues Vereinslogo zur Genehmigung vorgeschlagen. Dieses wurde trotz 4 Gegenstimmen angenommen. Ursina Portmann stellte die Jahresrechnung und das Budget vor, dies wurde mit Applaus genehmigt. Der Skiclub Gotthard Andermatt hat neu 469 Mitglieder.

Das neue Vereinslogo:

Sportlerehrung
Im Anschluss an die Generalversammlung konnten diverse Athleten und Athletinnen für ihre hervorragenden Leistungen im letzten Winter geehrt werden. Der JO-Chef Nordisch Josua Regli ehrte drei Athletinnen: Maria Christen, Alessia Nager und Eleni Schmid. Marcel Wipfli ehrte Laura Regli, Julian Tresch, Gian Epp, Noah Gisler, Livio Gisler, Aline Danioth, Eliane Christen, Vivien Schuler, Lukas Zbinden und David Ziegler.

Osterhasen-Rennen

Am Freitag, 15. April 2022 findet das SCGA-Osterhasen-Rennen am Gurschen statt.
Es sind alle Kinder der JO und der Fun-JO, Eltern, Helfer, Trainer und Skiclubmitglieder herzlich willkommen!

Quellbild anzeigen

Anmeldungen bis am 11. April 2022 an:
Martin Kaiser, 079 401 22 56
Brigitte Tschümperlin, 079 362 59 77

Ausschreibung

Biathlon Schweizermeisterschaften

Die Schweizer Biathleten kämpften am Wochenende in Realp um Medaillen. Dabei gab es auch drei grosse Abschiede.
Alessia Nager gewann am Samstag im Massenstart die Bronzemedaille. Im Sprint am Sonntag holte sie mit einem fehlerfreien Schiessen Silber.

Selina Gasparin, Benjamin Weger und Eligius Tambornino hatten an den Schweizermeisterschaften ihren letzten grossen Auftritt. Selina Gasparin zelebrierte ihren Abschied im Retrolook auf uralten Holzbrettern. Benjamin Weger krönte sein Karriereende mit zwei Schweizermeistertiteln.

Siegerehrung und Verabschiedung am Samstagabend in der Mehrzweckhalle, Andermatt
OK-Präsident Kevin Russi führte gekonnt durch den Abend. Nach dem Nachtessen wurden Selina Gasparin, Benjamin Weger und Eligius Tambornino geehrt und verabschiedet und die Schweizermeistermedaillen vergeben.

Rangliste Massenstart
Rangliste Sprint
Weitere Fotos

JO-Punkterennen vom 20.03.2022

Bei strahlend schönem Wetter durften wir ein Slalom JO-Punkterennen am Gurschen durchführen. Bei den Mädchen U16 wurde Charlotte Wiggins zweite. Gian Epp siegte in der Kategorie Knaben U14 vor Noah Gisler. Auch in der Kategorie Knaben U16 gewann ein Athlet vom SCGA: Livio Gisler.

Die weiteren Athleten:
7. Rang Ruby Fullerton
6. Rang Elia Epp
6. Rang Julian Planzer
25. Rang Laurin Jeisy

Rangliste

Der Skiclub Gotthard Andermatt dankt allen Helferinnen und Helfern für den grossartigen Einsatz!

Erfolgreiche Animation Combirace

Am Sonntag, 13. März 2022 wurden zwei Combirace am Gurschen vom SC Horw durchgeführt.
Bei den Mädchen U9 gab es gleich zweimal einen 3-fach Sieg für den SCGA! Nelia Baumeler gewann beide Rennen vor Melina Planzer und Laura Regli. Im ersten Rennen gewann Ben Walker bei den Knaben U11, Julian Tresch wurde dritter. Beim zweiten Rennen gewann bei den Knaben U11 Louis Regli vor Ben Walker.

Die weiteren Athleten:
Combirace 1
9. Rang Enya Steger
10. Rang Lina Gisler
4. Rang Elina Tresch
13. Rang Vincent Tresch

Combirace 2
9. Rang Enya Steger
8. Rang Lina Gisler
4. Rang Elina Tresch
9. Rang Thomas Tresch
15. Rang Vincent Tresch

Rangliste Combirace 1
Rangliste Combirace 2

Herzliche Gratulation an alle Athleten für die super Ergebnisse!