Biathlon Schweizermeisterschaften

Die Schweizer Biathleten kämpften am Wochenende in Realp um Medaillen. Dabei gab es auch drei grosse Abschiede.
Alessia Nager gewann am Samstag im Massenstart die Bronzemedaille. Im Sprint am Sonntag holte sie mit einem fehlerfreien Schiessen Silber.

Selina Gasparin, Benjamin Weger und Eligius Tambornino hatten an den Schweizermeisterschaften ihren letzten grossen Auftritt. Selina Gasparin zelebrierte ihren Abschied im Retrolook auf uralten Holzbrettern. Benjamin Weger krönte sein Karriereende mit zwei Schweizermeistertiteln.

Siegerehrung und Verabschiedung am Samstagabend in der Mehrzweckhalle, Andermatt
OK-Präsident Kevin Russi führte gekonnt durch den Abend. Nach dem Nachtessen wurden Selina Gasparin, Benjamin Weger und Eligius Tambornino geehrt und verabschiedet und die Schweizermeistermedaillen vergeben.

Rangliste Massenstart
Rangliste Sprint
Weitere Fotos

Alessia Nager an der Junioren-WM in Soldier Hollow

Die Biathlon Junioren-Weltmeisterschaften wurden vom 23. Februar bis 2. März in Soldier Hollow im US-Bundesstaat Utah ausgetragen. Beim ersten Rennen, dem Einzellauf, lief Alessia dank einem perfekten Schiessen (20 Schüsse, 20 Treffer) auf den sehr guten 30. Rang und wurde somit die zweit beste Schweizerin. Beim Sprint konnte sie leider ihren Schiesserfolg des Einzellaufs nicht mehr wiederholen. Sie musste insgesamt fünfmal in die Strafrunde. Somit war eine gute Platzierung nicht mehr möglich. Mit einem Rückstand von über fünf Minuten musste Alessia in die Verfolgung starten. Mit vier Schiessfehlern konnte sie leider keinen grossen Sprung nach vorne machen. Zum Abschluss der Junioren-WM erreichte Alessia zusammen mit der Staffel den 7. Rang.

Urner Langlaufmeisterschaften vom 06.01.2022 in Realp

Am Dreikönigstag durfte der SC Gotthard Andermatt in Realp die 62. Urner Langlaufmeisterschaften durchführen. Am Morgen fand der Einzellauf und am Nachmittag der Staffellauf statt. Die Urnermeistertitel in der Kategorie der Mädchen U14/U16 und bei den Knaben U14/U16 gingen beide nach Unterschächen. Elena Frei sicherte sich den Titel vor Dunja Walker und Seraina Kempf. Nico Briker gewann vor Matteo Gisler und Andrin Kempf. Vom SC Gotthard Andermatt schafften es Alina Baumann (Kategorie U10), Eleni Schmid (U16), Lui Simmen (U12), Gian-Andrin Cathry (U12) und Fynn Zberg (U16) aufs Podest.

Bei den Frauen gewann Maria Christen vor Alessia Nager und Sophie Andrey.

Am Nachmittag stellte der SC Gotthard Andermatt insgesamt sieben Staffel. Die Frauenstaffel mit Alessia Nager, Flavia Cathry und Maria Christen gewann vor Unterschächen und Schattdorf. Bei den Herren wurde die Staffel vom SC Gotthard Andermatt mit den Läufern Lukas Russi, Kevin Russi und Romano Russi dritt hinter zwei Staffeln aus Unterschächen.

Ein grosser Dank geht an das OK und an alle Helfer und Helferinnen!

Rangliste Einzellauf
Rangliste Staffel

weitere Fotos